Unsere Neuigkeiten

Hermann Zeilermayr gewinnt das 7. B-Turnier!

Aus 12 von 14 Vereinen Oberösterreichs fanden sich 36 Spieler zu diesem B-Turnier in der Disziplin 9-er Ball ins Niners in Wels ein. Lediglich die ÖM-Starter und 2 Vikings fehlten aus den Top 20 der OÖ-Rangliste. Die einzige wirkliche Überraschung in der Hauptrunde war das Ausscheiden von Dominik Mayr (ASKÖ PBC Steyr) im Aufstiegsspiel gegen Moritz Engl (PBC Poolhall Linz). Dank ausreichender Tischresourcen konnte die Vorrunde in 4 ½ Stunden zügig durchgespielt werden und der 16er Finalraster startete bereits um 14:30. Die Finalrunde war an Spannung kaum zu überbieten, 8 der 15 Partien liefen auf Hill/Hill. Nachdem er souverän Bernhard Blacher vom austragenden Verein mit 6:1 besiegt hatte, unterlag Lorenz Hollenstein (PBC Neonovus Wels) in der nächsten Partie einem sehr stark aufspielendem Rene Kollmann vom ASKÖ PBC Linz, der zuerst seinen Vereinskollegen Stefan Schmidinger mit 6:5 niedergerungen hatte. Axel Werkhausen - der amtierende Präsident des OÖPBV - verlor gegen Markus Pfistermüller (PBC Neonovus Wels) extrem knapp mit 6:5. Hermann Zeilermayr vom ASKÖ PBC Steyr setzte seine starke Vorstellung aus der Vorrunde fort und besiegte Roland Kiesl vom PBC Neonovus Wels mit 6:4. Stark spielte auch Florian Constantin (PBC Poolhall Linz) gegen den Mitfavoriten Pandur Mirzet (PBC Neonovus Wels) und bezwang ihn mit 6:3. Der Sieger des letzten B-Turniers beim ASKÖ PBC Linz - Markus Guttenberger (SU Raika Zwettl) musste sich Markus Grünbacher (BV Viking Vöcklabruck) mit 6:2 geschlagen geben. Die 6:5 Niederlage von Peter Rusnak (PSC ASKÖ Gmunden) gegen Johannes Nguyen (PBC Billardtempel Linz) und der knappe 6:5 Sieg von Christian Reiter (PSC ASKÖ Gmunden) mit 6:5 über Moritz Engl vervollständigten den Viertelfinalraster. Hier verlor der 3. des letzten GP Markus Pfistermüller knapp mit 5:6 gegen Hermann Zeilermayr, Florian Constantin ebenfalls mit 5:6 gegen Markus Grünbacher, Johannes Nguyen mit 1:6 gegen Christian Reiter und Lorenz Hollenstein mit 3:6 gegen Rene Kollmann. Somit hießen die Halbfinalbegegnungen Christian Reiter : Rene Kollmann und Hermann Zeilermayr : Markus Grünbacher.  Auch diese beiden Partien entwickelten sich zu Krimis und gingen beide 6:5 aus. Das glücklichere Ende hatten hier Christian Reiter und Hermann Zeilermayr. Mit einem deutlichen 7:3 sicherte sich nach nur 8 ½ Stunden Hermann Zeilermayr gegen Christian Reiter den Sieg beim 7. B-Turnier. Wir gratulieren den Platzierten! Sieger: Hermann Zeilermayr (ASKÖ PBC Steyr) Platz 2: Christian Reiter (PSC ASKÖ Gmunden) Platz 3: Rene Kollmann (PBC ASKÖ Linz) und Markus Grünbacher (BV Viking Vöcklabruck) Bemerkenswert dass die Top 8 von Spielern aus 7 Vereinen besetzt werden. Wir danken Heinz Grabner für eine perfekte Turnierleitung und dem Niners Team für perfekte Bedingungen und ein tolle Bewirtschaftung! (Entwurf Bernhard Blacher, Finalisierung Bernhard Karrer, Foto Heinz Grabner)

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram