Home

Instruktorenausbildung 2016/17

Werte geprüfte ÜbungsleiterInnen, Bundes-&RegionalligasportlerInnen und geschätzte Landesverbände!
Es ist erst eine Woche her, dass der ÖPBV 20 neu geprüfte ÜbungsleiterInnen im Verband begrüßen durfte. Die Übungsleiterausbildung ist der erste Schritt am Weg zur staatlichen Trainerausbildung. Derzeit, wie wir vor längerem an die Landesverbände ausgesendet haben, organisieren wir den zweiten Schritt auf diesem spannenden Weg - die INSTRUKTORausbildung 2016/17. Diese Ausbildung ist eine staatliche Ausbildung und wird seitens der Bundsportakademie (BSPA) durchgeführt. Teilnahmeberechtigt sind gem. unseren Regularien die geprüften Übungsleiter sowie Bundes-&RegionalligasportlerInnen. Nachdem kaum Rückmeldungen aus den Landesverbänden bislang erfolgt sind wendet sich der ÖPBV direkt an DICH, da es noch freie Plätze für diese allgemeine Sportausbildung mit billardspezifischen Fachteilen gibt. Diese Ausbildung findet dzt. nur alle 4 Jahre statt und und wenn Interesse deinerseits besteht, dein bisheriges und zukünftiges Wissen an Jugendliche bzw. im Fachverband zu teilen oder du einfach nur deine Leistung selbst optimieren willst, bitten wir um umgehende Anmeldung zu dieser Chance!
Der Anmeldeschluss ist bereits am FREITAG dem 16. September!
Weitere Informationen findest du auch unter: http://www.bspa.at
Solltest du zusätzliche Informationen brauchen steht dir unsere Ausbildungsreferent Mag. Gerald Gollnhuber (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. +43 664 500 99 87) natürlich auch jederzeit zur Verfügung.
Die Anmeldung erfolgt direkt an die BSPA Graz mit der Bitte diese Anmeldung in Kopie auch an die Geschäftsstelle zu senden - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Vielen Dank für dein Interesse und wir hoffen auf zahlreiche zusätzliche Anmeldungen für diese spannende Herausforderung!
Sportlicher Gruß,
Michael Neumann

Kiesl Patrick nur von Mario He geschlagen

Beim 1.Austrian Grand Prix und Start zur neuen Saison waren fünf Spieler vom OÖPBV am Start.

Weichhart Max und Kiesl Patrick schaften den Aufstieg in die Finalrunde!

Durch die Auslosung trafen beide im 1/8 Finale aufeinander und Patrick setzte sich mit 7:2 durch.

Im 1/4 Finale gewann er gegen Wallner Markus mit 7:5.

Lechner Maximilian der bis dahin souverän spielte fegte er mit 7:1 vom Tisch!!

Im Finale wartete Mario He und es war eine spannende Partie.
Patrick war 5:1 voran konnte aber leider den Sack nicht zu machen.
Mario holte auf und so stand es 6:6.
Patrick fällt die weise und so hatte Mario dass Glück auf seiner Seite!!

"Bis zum 5:1 hab ich gut gespielt dann leider nicht mehr" so die Worte von Patrick!!

Der OÖPBV gratuliert zu diesem Erfolg!!!

ÖM-Starter 22.-26.10.2016

Die österreichischen Staatsmeisterschaften finden von 22.-26.10.2016 in Radstadt statt. 

Es freut uns hiermit offiziell die Starter des OÖPBV für die Saison 2016 bei den österreichischen Meisterschaften bekannt zu geben:

Für die Damen erhielt Petra Stadlbauer (SU Raika Zwettl) einen Fixstartplatz vom ÖPBV für alle 4 Disziplinen.

Den LV-Platz für die 3 Disziplinen 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball haben wir an Fischer Silvia (ASKÖ PBC Linz) vergeben.

In der Allgemeinen Klasse bekamen wir für folgende Spieler auf Grund Ihrer Position in der österreichischen Rangliste einen Fixstartplatz in allen Disziplinen vom ÖPBV zur Verfügung gestellt:

Stainko Armin (ASKÖ PBC Linz)

Guttenberger Daniel (SU Raika Zwettl)

Kiesl Patrick (ASKÖ PBC Wels)

Felder Michael (PBC Kremstal)

Die zusätzlichen beiden LV-Plätze in den 4 Disziplinen gehen an:

Aschauer Thomas (PBC Billardtempel Linz)

und

Peter Niemetz (PBC Kremstal)

 

Wir wünschen unseren Spielern viel Erfolg!

Wichtige Änderungen für die aktuelle Saison

Änderung C-Turnier:

Spielberechtigt sind alle Lizenzspieler, die NICHT unter den TOP 50 sind.
Die Turnierleitung hat die Möglichkeit aus sportlichen Gründen in Absprache mit dem Turnierreferenten die Teilnahme zu verweigern.

Änderung 9-Ball:

Der oberösterreichische Verband hat die von der WPA eingeführte Regelung übernommen und beschlossen diese in OÖ in ALLEN Bewerben einzusetzen:

Das Rack wird weiter vorne aufgebaut, sodass die Neuner am Fusspunkt liegt. (Es macht durchaus Sinn den Punkt für die Eins am Tisch zu markieren.)

-ACHTUNG- Trotzdem wird bei einem Wiederaufsetzen während der Partie die Neuner NICHT dort aufgesetzt wo die Einser beim Break stand, sondern auf dem Fusspunkt oder falls nicht möglich auf der Zurücksetzungslinie.

Änderung 10-Ball:

Eine Kombination bei der die 10 korrekt angesagt versenkt wird führt NICHT mehr zum Gewinn der Partie. Die Zehner wird wieder aufgebaut und der Spieler darf weiterspielen - wieder auf die niedrigste am Tisch befindliche Kugel.

Änderung Masters-Wertung:

In die Masters-Wertung fliessen nur mehr Ergebnisse ein, die bei Turnieren erzielt wurden, die vom OÖPBV veranstaltet werden.  

Änderung Landesligen:

Ab der Saison 2017/2018 wird es eine 4. Landesliga geben. Wir haben uns entschlossen die doppelte 2. Landesliga aufzulösen, da in den vergangenen Saisonen krasse Unterschiede zwischen den ersten 2-3 Mannschaften und dem Rest der 2. Ligen bestanden haben. Um dies zu realisieren wird am Ende der Saison jeweils die untere Hälfte von 2A und 2B zusammengeführt und zur neuen 3. LL. Entsprechend wird die jetzige 3. Landesliga zur 4.

Die Sieger der Ligen dieses Jahres werden aber wie geplant aufsteigen und die Letzten absteigen.

 

Wir wünschen allen Spielern und Vereinen eine gute Saison und Gut Stoss!!!

Aktuelles

Terminkalender der neuen Saison online

ÖM - Wertung aktualisiert

Info des ÖPBV über die Fixplätze für die heurige ÖM

Fixplätze ÖM

 

Guttenberger Daniel gewinnt1.B-Turnier ASKÖ Linz

Das erste B-Turnier der Saison startet wie gewohnt mit einem sonnigen Tag und spitzen Temperaturen! 
Auch die Teilnehmer zahl hat sich nicht merklich verschlechtert im Vergleich zum letzten Jahr
mit 29 Teilnehmern waren es aber 3 weniger als im Vorjahr. 
Dennoch waren auch Spitzenspieler mit im Programm.
Mit Guttenberger Daniel, Aschauer Thomas, 
Pandur Mirzet und Reiter Christian waren vier der Top 16 anwesend!

Der Auftakt war für viele schockierend mit Eurotour 9-Ball Break und dazu noch Kitchen Rule für Damen.

In der Vorrunde gab es die größte Überraschung durch Patrick Eisemann indem er den Favoriten Daniel Guttenberger bezwingen konnte und dann mit dem Sieg über Erik Setik den direkten Aufstieg besiegeln konnte.
Dies konnte Daniel aber nicht auf sich sitzen lassen und kämpfte sich durch die Hoffnung nach oben.

Auch Thomas Aschauer marschierte ohne Probleme in die Hauptrunde und Mirzet Pandur sein Club Kollege folgte ihm auf seinen Weg.

Somit waren mit Reiter Christian alle Favoriten und die Ausnahme Eisemann direkt aufgestiegen.

Auch in den Hoffnungsrunden ging es sprichwörtlich heiß her.

Stephan Krumphuber verlor, den direkt Aufstieg, gegen Mirzet Pandur und bezwang dann seien Vereinskollegen Michael Reitter.

Erik Setik gelang auch der Aufstieg nach einer durchwachsenen Partie gegen Klein Andreas der schon mit 4 zu 2 in Führung ging, doch Erik konnte das Ergebnis noch drehen.

Der Kirchdorfer Christoph Watzinger sorgte für Furore, ihm gelang sein erster Aufstieg in der Hoffnung gegen Stefan Schmidinger.

In der Hauptrunde kam es dann zum Vereinsduell Thomas Aschauer gegen die Neuerwerbung Daniel Guttenberger, Pandur Mirzet gegen Erik Setik, Reiter Christian gegen Stephan Krumphuber und Patrick Eisemann gegen Christoph Watzinger.

Doch für Watzinger, war noch nicht Schluss er konnte dann auch noch Patrick Eisemann in die Schranken weisen.
Aber bei Stephan Krumphuber, der sich eine knappe Partie mit Reiter Christian geliefert hat, biss er sich dann die Zähne aus.

Daniel Guttenberger immer noch motiviert durch seine Niederlage in der Vorrunde denunzierte er Aschauer mit einem White-wash und mit einem 6:2 Erfolg gegen Mirzet Pandur, welcher zuvor Erik Setik ins Aus beförderte, war der Einzug ins Finale besiegelt.

Somit war das Finale klar Krumphuber gegen den Bundesliga Meister Guttenberger.
Dies war jedoch nicht von Spannung geprägt da sich Guttenberger keine Blöße mehr geben lies und mit 7: 2 den Titel sicherte.

Außer den heißen Temperaturen, wurden keine Probleme gemeldet auch das Buffet von Klaus Mario dem Spitzenkoch des Askös wurde wieder mit Freuden verzerrt.

Der OÖPBV gratuliert dem Sieger Daniel Guttenberger und bedankt sich beim ASKÖ LInz für die Ausrichtung des Turniers.

Bericht: Stefan Schmidinger
Mirzet Pandur war bei der Siegerehrung leider nicht mehr anwesend!!

Neuigkeiten Saison 2016/17

Hallo Billardspieler in OÖ,

Die neue Saison steht kurz vor dem Start und es gibt heuer einiges neues. Die Protokolle dazu werden erst in Kürze zur Verfügung stehen, deshalb hier eine kurze Auflistung der Änderungen.

1.) 9-Ball Professionel Rule

Der OÖPBV übernimmt wie der ÖPBV die Änderung der Regel und es werden alle Ranglistenbewerbe im 9-Ball mit der Aufstellvariante Professional Rule gespielt ( Die 9 wird am Fusspunkt aufgestellt ) Die entsprechende Regeländerung steht auf der ÖPBV-Seite zum Download.

2.) 10-Ball

Hier wurden die Spielregeln geändert - eine Kombination auf die 10 ist kein Spielgewinn mehr. Zum Spielgewinn muss die 10 als letzte Kgel versenkt werden.

3.) Landesliga

a) Ergebniseintrag im Onlinemanager

Der Ergebniseintrag im Onlinemanager ist unmittelbar nach Spielende zu machen.
Der Gegner muss bis zum nächsten Tag um 22.00 bestätigt haben.

b) Ergebniswertung bei Mannschaftsauflösung

Löst sich eine Mannschft während der Saison auf, werden alle Spiele mit 4:0 für den Gegener gewertet. ( auch die bereits gespielten )

c) Reduzierung der Landesliga

In der Saison 2017/2018 wird die Landesliga umorganisiert.

Es wird nur mehr eine 2. Landesliga mit 8 Mannschaften geben und dafür wird eine 4. Landesliga eingeführt.
d.h. in dieser Saison steigt nur der Meister der 3.Landesliga auf und es gibt soviele Absteiger wie notwendig sind, um die 2. Landesliga auf 8 Mannschaften zu reduzieren. Gibt es nicht mehr als 8 Absteiger, dann bilden diese Mannschaften die 3. LL.
Solten mehr Absteiger notwendig sein, müssen die schlechtplatziertesten Mannschaften in die 4. LL absteigen.
AUs den Mannschaften der 3.LL plus evt. Absteiger aus der 2. LL wird dann die 4.LL gebildet.

Muss von 2 gleichplatzierten Mannschaften eine absteigen, wird ein Qualifikationsspiel gespielt. ( hier dürfen nur die Stammspieler der abgelaufenen Saison spielen )

Da auch die Bundesliga evt. reduziert wird, kann es heuer sehr viele Absteiger aus der 2. LL geben.

4.) Auslosung Landesliga

Die komplette Auslosung für die Landesliga ist unter "Aktuelle Saison" verfügbar.


Der vorläufige Terminkalender und das neue Sportreglement werden in Kürze verfügbar sein.

Albin G.

 

1.B Turnier

Hallo Liebe Billardfreunde!!!
 
Die Sommerpause ist fast vorbei!
Das 1.B Turnier findet am 27.8.2016 im ASKÖ Linz statt!!
Beginn wie immer 10:00!!

Aslan Cetin übernimmt das Amt des Turnierreferenten

Nach dem Rücktritt von Hummer Steven bei dem sich der OÖPBV recht herlich bedankt haben wir in Aslan Cetin einen Nachfolger für dieses Amt gefunden!

Nach der Abstimmung hat sich der Verband bzw die Vereine entschieden den normalen Ligamodus beizubehalten!!!!

Der OÖPBV bedankt sich bei Hummer Steven für seine geleistete Arbeit und wünscht Aslan Cetin Alles Gute für seine Arbeit!!

Und natürlich wünschen wir allen eine ruhige und erholsame Sommerpause!!!

Moritz Engl Vize-Staatsmeister im 8er Ball

Bei seinen 7. und zugleich auch letzten Staatsmeisterschaften eroberte Moritz Engl von der Linz AG den Vize-Staatsmeistertitel.

Nach einem etwas holprigen Beginn kam Moritz immer besser ins Spiel und kämpfte sich bis ins Finale.

Dort hatte er gegen einen souveränen Mote Blim nicht wirklich eine Chance und verlor mit 5:2.

"Ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden und freue mich über den Vizemeistertitel", so ein glücklich Engl Moritz.

Mit Wehmut muss sich der OÖPBV um einen neuen Jugendreferent bemühen, da Bichler Jochen sein Amt mit Ende dieser Saison zurücklegte!!
Bei seiner letzten ÖM mit den Jungs, Engl Moritz, Bernhard Hemlinger und Eliah Bernhart eroberten seine "JUNGS" 5 Medaillen!!

In den 8 Jahren als Jugendreferent haben wir viele Medaillen gesammelt und ich bin sehr zufrieden!
Meinem Nachfolger wünsche ich Alles Gute!!

Der OÖPBV gratuliert Moritz zu seiner Medaille und bedankt sich recht herzlich bei Bichler Jochen!!

Seite 8 von 24

Go to top