HomeB L O G8 Ball Landesmeisterschaften Allgemein/Damen/Senioren

8 Ball Landesmeisterschaften Allgemein/Damen/Senioren

Ein ereignisreiches Tunierwochenende vom 3 – 4 Februar nahm im Niners in Wels beziehungsweise im C’est la Vie in Vöcklabruck seinen Lauf.
Am Samstag starteten die Damen als auch die Herren in der Disziplin 8 Ball, um sich den Landesmeister auszuspielen. Dazu kamen die Damen aus der Steiermark, welche aufgrund von zu geringer Teilnehmerzahl mit Oberösterreich in einen Topf geworfen wurden.
Aus den 10 Teilnehmerinnen konnten sich 4 für das Halbfinale qualifizieren, davon waren 3 vom austragenden Verein Askö Pbc Wels. Die Steirerin Patricia Hammer musst sich jedoch gegen Trnik Nicole knapp mit 5:4 aus Sicht der Welserin geschlagen geben.
Im 2. Halbfinale konnte sich Evic Maria gegen Blacher Bettina mit 5:2 durchsetzen.
Das Finale hatte Trnik Nicole dann in der Hand, konnte sich schnell absetzten und gewann nach
Phasenweises sehr gutes Billard ihrer Gegnerin Evic mit 5:3.

Bei den Oldies war das Teilnehmerfeld mit 18 Teilnehmern sehr gut besetzt, nicht nur von der Dichte sondern auch von der Qualität der Teilnehmer. 8 Teilnehmer konnten sich für die Finalrunde qualifizieren, welche auf 6 Gewinnspiele ging. Die Favoriten konnten sich für die Halbfinalspiele einen Platz ergattern – Rusnak Peter bekam es mit Bundeligist Reiter Christian zu tun, und Zeilermayer Hermann musste gegen den Linzer Großsteiner Gerhard sein Können unter Beweis stellen.
Rusnak und Reiter holten das ganze aus der Partie und mussten sich es in einem entscheidenden Rack beim 5:5 ausspielen. Rusnak hatte zum Schluss die Nase vorne und qualifizierte sich für das Finale. Parallel hatte der Erfahrene Zeilermayr Hermann das Zepter in der Hand und gewann mit 6:3.
Das Finale zwischen den jahrelangen Kontrahenten beginn spannend, doch Rusnak verlor ganz schnell den Anschluss an Zeilermayr, somit endete das Finalspiel glasklar für Hermann Zeilermayr mit einem 7:2 und somit zum Titel Seniorenlandmeister im 8 Ball.
Am Sonntag wurde der Landesmeister Allgemein im 8 Ball gespielt. Location war das Lokal C’est la vie in Vöcklabruck. Auch mit am Start war ein Teil der Senioren, was das Tunier mit 29 Teilnehmern zu einem attraktiven und spannenden Tag gemacht hat. Nach einer ereignisreichen Vorrunde setzten sich wie auch bei den Senioren die 8 besten durch. Mirzet Pandur bekam es mit dem frischgebackenen und mit vollem Selbstvertrauen getankten Zeilermayr Hermann zu tun.
Der Dominator dieser Tuniersaison Kiesl Patrick duellierte sich mit Lokalmatador Reiter Christian.
Ein Match zweier Mannschaftkollegen suchte zwischen Gerhart Markus und Löckher Markus seines gleichen. Und in der 4. Partie trafen Pfistermüller Markus und Rusnak Peter aufeinander
Die Gewinner dieser Partien, kämpften im Halbfinale um den Einzug ins Finale.
Gerhart Markus bekam es mit dem extrem stark spielenden Pfistermüller Marus zu tun, und Kiesl Patrick mit Zeilermayr Hermann.
Eine hochklassige Partie zwischen Gerhart und Pfistermüller spielte sich auf dem 1.Tisch ab.
Pfistermüller lies Gerhart ab und an Gelegenheiten um die Partie in die Hand zu nehmen, jedoch konnte diese Gerhart nicht zu seinen Gunsten ausnutzen. Pfistermüller spielte die letzten beiden Games lupenrein zu Ende und stand somit mit einem 6:4 im Finale.
Kiesl konnte seine Tunierform in seinem Spiel gegen Zeilermayr Hermann nicht fortsetzen und machte Fehler die man bis dato nicht von ihm erlebt hatte. Zeilermayr nutze die Gelegenheit und besiegte den Tunierfavoriten mit 6:3.
Das Finale begann so wie Pfistermüllers Habfinale aufhörte. Er konnte sich relativ schnell absetzen und dominierte die Partie. Kurz war Zeilermayr wieder im Rennen, jedoch war Pfistermüller einfach zu stark. Er gewann und kürte sich zum Landmeister im 8 Ball.
Wir gratulieren allen Teilnehmern und Teilnehmerrinnen zu den Erfolgen und bedanken uns bei den fairen Spielen und den spannenden Spielen!

Kommentare (0)

200 Zeichen verbleiben

Cancel or

Go to top